Eltern-Sein in der Corona-Krise: Warum es uns so geht, wie es uns geht

Vor kurzem habe ich irgendwo in den sozialen Netzwerken einen Post gelesen, der mit der Frage ├╝berschrieben war ÔÇ×Wie werden unsere Kinder die Corona-Krise in Erinnerung behalten? Welche Gef├╝hle werden sich bei ihnen melden, wenn sie auf diese Zeit zur├╝ckblicken?ÔÇť Das hat mich zum Nachdenken dar├╝ber gebracht, wie unser kleiner Sohn uns in dieser Zeit als Eltern erlebt. Was strahlen wir aus? Und direkt damit verbunden: Was macht das Eltern-Sein in der Corona-Krise aus? Wie geht es uns wirklich? Und warum geht es uns so, wie es uns geht?

 

Es geht gut und schlecht – und das fordert uns

Wenn ich bei meinen Freunden und Kollegen dazu umh├Âre, dann sagen viele, dass die Kinder ihre Freunde oder Freizeitaktivit├Ąten ├╝berraschend wenig vermissen.

Weiterlesen