Facilitative Leadership

Die Facilitative Leadership Summerschool -  ein äußerer Rahmen für innere Abenteuer

Die Summerschool ist für Menschen in Führungsfunktionen, die sich neu ausrichten und stärken wollen. Für Menschen, die spüren, dass sich etwas ändern soll und die einen Weg finden und Handwerkszeug lernen wollen, damit sich Leben und Arbeiten stimmiger anfühlen.

“Die Führungskraft der Zukunft ist ein Facilitator!” John Naisbit (Trendforscher).

Führungskräfte sind wichtige Navigatoren für Teams, Organisationen und Netzwerke. Führungskräfte als Facilitatoren (Facilitative Leader) haben die Fähigkeit entwickelt, eine Gruppe von Menschen dazu zu inspirieren, Zusammenarbeit zieldienlich zu koordinieren.

Sie laden dazu ein, sich gemeinsame Ziele zu setzen und an der Erreichung dieser Ziele zu arbeiten. Sie initiieren Prozesse, in denen sie und andere erfolgreich sein können. Sie vermitteln die Zuversicht, dass Schwierigkeiten zu meistern sind.

Angesichts der globalen Krisen, die weit über organisationale Kontexte hinausgehen, sind Facilitative Leader Modell für progressives Führungshandeln, weil sie die Fähigkeit haben, Kontexte so zu gestalten, dass  Co-Creation ermöglicht wird und sich kollektive Weisheit zeigen kann.

 

Unser Flow

In unserem Retreat gehen wir der Frage auf den Grund, was Facilitative Leadership ist und wie wir Facilitative Leadership kultivieren können. Wir beleuchten, was Menschen bewegt und in Bewegung versetzt, ganz individuell sowie im Kontext von Organisationen. Wie Sinn, Motivation, Eigenverantwortung und Potenzialentfaltung ermöglicht und gestärkt werden können. Wie Führungskräfte zu Sinnstifterinnen und Katalysatoren für eine neue Art von Zusammenarbeit und Zielorientierung werden.

Wir lernen und arbeiten in einem ständigen Wechsel von Impulsen, Reflexion und dem Ausprobieren neuer Handlungsoptionen, sodass ein Transfer in den eigenen Führungsalltag direkt und einfach gelingt. Wir ermöglichen Erfahrungen, die das Bewusstsein erweitern und Sinne und Intuition schulen.

Wir vermitteln das, was wir in über 20 Jahren praktischer Arbeit in Führungsfunktionen, in der Beratung sowie im Coaching von Führungskräften gelernt haben und was sich als nützlich und hilfreich im Alltag gezeigt hat - für uns und für die Menschen, mit denen wir unterwegs sind. Aktuelle Erkenntnisse aus der neurowissenschaftlichen Forschung sowie Resilienz- und Achtsamkeitspraktiken fließen in den Flow ein.

Wir treffen uns an einem Ort, der dazu einlädt, sich eine Zeit lang aus dem Alltag zurückzuziehen. Die Möglichkeiten zu Bewegung, Stille und gutem Essen bieten uns beste Rahmenbedingungen für neue Entdeckungen und unsere Entwicklungsreise.

Seminarunterlagen mit allen wichtigen Impulsen, Übungen und Tools runden das Angebot ab.

Unser Fokus

Denkmodelle, die es ermöglichen, sich selbst, andere und die Organisation besser zu verstehen

Methoden

  • die helfen, weise Entscheidungen zu treffen - individuell und als Gruppe
  • die dazu beitragen, dass Gruppen effektiv arbeiten und Ziele erreichen
  • die einen sicheren Rahmen für schwierige Gespräche bieten, sodass Konflikte, Widerstände & Ambivalenzen erkannt und professionell bearbeitet werden können

Lernen, wie Neues in Organisationen entwickelt und gestaltet werden kann

Inspirierende Beispiele von Menschen, die ihre Führungsrolle unterschiedlich gestalten und ganz neue Wege gehen

Navigationshilfen für das Betreten von unbekannten Wegen

Orientierung und Ideen für die weitere Gestaltung der eigenen Rolle

Rückzug aus dem Trubel des Führungsalltages, um aufzutanken und mit neuer Kraft und Inspiration, nächste Schritte anzugehen

Übungen und Erfahrungen, die unter die Haut gehen

Dieser Workshop ist hilfreich für

Menschen mit Führungsverantwortung,

  • die durch ihre Art der Führung einen Aufbruch in ihren Organisationen initiieren möchten - hin zu mehr Mitgestaltung, Eigenverantwortung, Kreativität, Gemeinschaft und Sinn
  • die sich selbst, ihre Tätigkeit und Rolle in der Organisation reflektieren und neu ausrichten wollen
  • die mutig ihrer Sehnsucht nach “dem Neuen” folgen.

BegleiterIn und ImpulsgeberIn 

Roswitha Vesper

ist langjährige Geschäftsführerin der Kommunikationslotsen. Sie absolvierte eine Ausbildung bei Gunther Schmidt zur Hypnosystemischen Organisationsberatung und besuchte mehrere Fortbildungen (Basic, Advanced, Retreat) zu Leadership Embodiment bei Wendy Palmer. Seit vielen Jahren führt sie inhouse und als offene Angebote Workshops durch zum Thema „Facilitative Leadership“. Sie coacht Führungskräfte auf Grundlage von neurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Ihr ist es ein Anliegen, dass Menschen mit Führungsverantwortung gezielt Zugang haben zu ihren Potentialen und Ressourcen auch in herausfordernden Situationen.

Larissa Nachtsheim

ist Organisationsberaterin, systemischer Coach und Facilitator. Als assoziierte Partnerin der Kommunikationslotsen begleitet sie mit Leidenschaft, Klarheit und Humor Führungskräfte, Teams und ganze Organisationen in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Zuvor hat sie in ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin einer gemeinnützigen Organisation sowie als Beraterin und Führungskraft in einem großen Unternehmen die Höhen und Tiefen von organisatorischen Veränderungsprozessen hautnah miterlebt. Egal ob im Coaching oder in der Organisationsberatung – Larissa legt besonderen Wert darauf, Rahmenbedingungen für Eigenverantwortung, Gemeinschaftssinn und Potenzialentfaltung zu schaffen.

michael-knauf-2022-web2

Michael Knauf

ist langjährige Führungskraft im Senior Management bei der Deutschen Lufthansa AG gewesen. Sein Führungsstil war facilitativ geprägt und er hat u.a. dort zum als verantwortliche Führungskraft über einen partizipativen Prozess für ca. 22.000 Mitarbeiter/innen neue Führungsstrukturen entwickelt. Nach fast 30 Jahren bei Lufthansa arbeitet er heute als freiberuflicher Facilitator und als assoziierter Partner bei den Kommunikationslotsen. Gleichzeitig ist er Mitbegründer des Lighthouse-Lab. Im Online Kongress Mensch und Organisation in Krisenzeiten, hat er seine Erfahrung aus vielen Lernreisen zu Unternehmen mit potenzialorientierten Führungskulturen geteilt.

Training buchen

(Jetzt im Kalender vormerken. Buchbar in Kürze.)

Alle Infos zum Training

Was ihr erhaltet auf einen Blick:

  • circa 35 Stunden Lernen und Weiterbildung
  • umfangreiche Materialien mit Modellen, Übungen und Tools
  • einen äußeren Rahmen, der Sicherheit bietet für innere Abenteuer
  • eine inspirierende Lerngruppe, in der alle (neue) Erfahrungen machen, die das Lernen vertiefen.
  • den Zugang zu einer Plattform (Podio), die Vernetzung und Weiterlernen auch nach dem Retreat ermöglicht.
  • Einen einmaligen Neuland Rabatt von 15% und Frei Haus Lieferung für Material.

 

Der Ort

Kloster Schweinheim
53881 Euskirchen

Material und Trainingsequipment stellt unser Kooperationspartner Neuland.

 

Kosten

5 Tage Facilitative Leadership Summer School:

1.950 EUR bei Buchung bis zum 31.12.2022 zzgl. gesetzliche MwSt.

2.448 EUR für Buchungen ab dem 01.01.2023 zzgl. gesetzliche MwSt.

Die Rechnung des Seminarzentrums Kloster Schweinheim erhalten Sie zusätzlich separat vor Ort. Sie beträgt in Abhängigkeit von der gewählten Zimmerkategorie 918,00 bis 978,00 EUR brutto.

Darin enthalten sind
4 x Übernachtung im Einzelzimmer (kleine, mittlere oder große Größe)
4 x Frühstück
5 x 3-Gang-Mittagessen
4 x 3-Gang-Abendessen
8 x Kaffeepause mit süßen und salzigen Snacks
nicht-alkoholische Tagungsgetränke
Trainingsraumkosten

Stornierungen und Online-Durchführung
Angesichts der nicht voraussehbaren Corona-Situation wollen wir es leicht machen und bieten eine kostenfreie Stornierung bis zu 21 Tagen vorher an. Bei Stornierung ab 20 Tagen vor dem Training werden 50 % der Trainingsgebühr berechnet, bei Nichterscheinen ohne Absage sind 100% zu zahlen. Es kann ein:e Teilnehmer:in als Ersatz von Ihnen gestellt werden.

Wir behalten uns vor, den Termin online durchzuführen, wenn es die äußeren Umstände erforderlich machen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Bitte beachten Sie dazu auch die Stornierungshinweise des Veranstaltungsortes:
Eine kostenfreie Stornierung des Zimmers ist bis 1 Woche vor Seminarbeginn möglich.

schulte

Es sind noch Fragen offen geblieben?

Dann melden Sie sich gern bei uns:
Telefon +49 (0) 22 45 –  91 28 00
Mail info@kommunikationslotsen.de

Ute Schulte, Büro & Organisation der Lotsen